Sonntag der 15.12.19

Termine, Termine, Termine

Vorerst keine Termine.


Allgemein

Hauptseite
Aktuelles & Geschafftes
Gästebuch
Bildergalerie
Links


Der Chor

Chor
Der Chorleiter
Vorstand
Über uns
Presseberichte


MGV Lyra Rückershausen

Presseberichte Lyra
Satzung Lyra
Chronik Lyra
Beitritt Lyra
Vorstand Lyra


Interner Bereich

Erst- Anmeldung
Einloggen


Status

Seite generiert in 0.021 Sekunden


LahnVokal

 

Im Jahr 2015 schlossen sich die beiden etablierten Männerchöre "MGV 1884 Concordia Feudingen", und der "MGV 1926 Lyra Rückershausen" zu dem Projekt LahnVokal zusammen.

Beide Chöre haben in den vergangenen Jahren große Erfolge auf Wettstreiten, Leistungs-, oder Meisterchorsingen feiern können, jedoch haben beide Vereine in den letzten Jahren den allgemeinen Sängerschwund zu spüren bekommen. So entschloss man sich, diesem aber mit Engagement entgegen zu wirken.

 

So fand man sich recht schnell und unkompliziert zu gemeinsamen Proben zusammen, der Chorleiter der Rückershäuser Sänger - Michael Blume - gestaltete die Proben inovativ und lustig, so dass die Feudinger Sänger zügig den Anschluss fanden.

Ein gemeinsamer Name wurde auch recht schnell gefunden - der gebürtige Feudinger Werner Homrighausen, der bereits im Rückershäuser 1. Tenor aktiv war, warf den Namen "LahnVokal" in den Probenraum, welcher dann sofort genommen wurde.

Als man dann im Frühjahr 2016 offiziell gestartet war, musste ein Ziel für das Jahr her. So entschied man sich für die Teilnahme am Wettstreit im Sommer 2016 in Watzenborn- Steinberg. Die Sänger zogen bei den Proben engartiert mit, so dass Michael Blume den Chor zu seinem ersten Erfolg bringen konnte. Ein äußerst unerwarteter, aber umso schöner Erfolg für die "junge" Truppe: Klassensieg - Golddiplom - Dirigentenpreis.

Man pflegte natürlich auch die Verbindung untereinander, ob bei der Hochzeit/ Polterabend eines Sangesbruders, oder beim wohlverdienten Bier nach der Probe.

Da die Rückershäuser durch ihr hervorragendes Auftreten beim Meisterchorsingen 2015 eine Empfehlung zur Teilnahme am Landeschorwettbewerb in 2017 erhalten hatten, entschied man sich zum Ende des Jahres 2016 zu einem neuen, noch viel größeren Ziel: Teilnahme am LCW in Dortmund - mit LahnVokal!

So wurde in Frühjahr 2017 geprobt, geprobt, geprobt. Mit einer phänomälen Probenbeteiligung. Um die Stücke abzusichern - sechs Stück an der Zahl - wurde zunächst am Chorwettbewerb im Mai in Lindenholzhausen teilgenommen, wo man zwar Klassensieger wurde, und auch ein Silberdiplom mitnehmen konnte. Es zeigte aber auch, dass noch viel zu tun ist. Weitere drei Monate und einige Gast- Coachings durch Herrn Prof. Fritz ter Wey und Willi Kastenholz später, nahm man Anfang September am Wettstreit in Somborn teil. Dort konnte man die Sänger in Bestform erleben: Klassensieg - Golddiplom - Dirigentenpreis!

Mit einem guten Gefühl ging es dann am 01. Oktober nach Dortmund. Bis auf den Chorleiter hatte noch keiner der 40 Sänger an einem Landeschorwettbewerb mitgewirkt. Die Sänger gaben ihr Bestes, mussten jedoch feststellen, dass die Konkurenz bei diesem Wettbewerb doch ein gutes Stück stärker ist. Jedoch kam bei der Preisverleihung keine schlechte Laune auf - gute 19,3 Punkte im Schnitt war für alle ein sehr gutes Ergebnis, welches im Nachgang auch gebührend gefeiert wurde.

Im Jahr 2018 haben wir uns als Leistungsziel gesetzt, als erster Chor in NRW direkt den "Konzertchor" (alt: 2. Stufe) zu schaffen, und dann einige Monate später, den Titel "Meisterchor".


Wer gern singt, oder es lernen möchte, ist natürlich gern bei uns willkommen. Wir treffen uns Donnerstags um 19:45 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Rückershausen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich der ein oder andere Sänger noch zu uns gesellen würde. Eine lustige Truppe und ein gut gelaunter Chorleiter freuen sich über Jedermann!


Portale, Verbände





Info

Vereinssatzung
Kontakt
Datenschutz
Impressum


Statistik

Besucher
107872471
51
293
Hits
1094815225
109
885
Online
5
174


 
Druckansicht